Download E-books Freud in Maloja PDF

By Franz Maciejewski

'Dr Sigm Freud u Frau', schrieb Freud in das Gästebuch des inns Schweizerhaus, als er dort im August 1898 mit seiner Schwägerin Minna Bernays logierte. Franz Maciejewski, der Entdecker dieses ominösen Eintrags, führt den Leser zurück nach Maloja, den Ort des Geschehens. Vor der historischen Kulisse eines mondänen Alpentourismus wird er zum Ausgangspunkt einer Zeitreise in die Vergangenheit. Der Autor konfrontiert uns mit der Gestalt eines weithin unbekannten Freud, der in der Minna-Affäre den Bahnen eines alten Beziehungsdramas gefolgt ist: Lebensumstände des 'reisenden Freud', die nicht ohne Einfluss auf den 'schreibenden Freud' geblieben sind. Die Geschichte der Entdeckung des entsprechenden Hoteleintrags ist der Anfang eines großen Erzählbogens, der sich gerade nicht als chronique scandaleuse versteht, sondern auf sehr freudianische Weise nach den Hintergründen fragt und den Leser zu einer Zeitreise in die Vergangenheit einlädt. Franz Maciejewski begreift die tiefen Eindrücke, die Freud auf jener Engadiner Reise u. a. in subtilen Begegnungen mit C.F. Meyer und G. Segantini empfangen hat, als Teil der szenischen Abfolge eines Lebensweges, der durch ein frühzeitig erworbenes Beziehungsmuster geprägt warfare. Im Gegenlicht des Schrillen wird der Leser mit der Gestalt eines noch weithin unbekannten Freud konfrontiert, der in der Minna-Affäre in den Spuren einer infantilen Episode wandelte, die viele Jahre später in der engen Beziehung zu seiner Tochter Anna eine weitere Wiederauflage erfahren sollte.

AUTORENPORTRÄT Franz Maciejewski, Dr. phil., geboren 1946, Soziologe mit Ausbildung in Psychoanalyse, ist Autor zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen in den Bereichen Kulturund Gedächtnisgeschichte der Moderne, Ethnopsychoanalyse und Freud-Biographie sowie Holocaust und Antisemitismusforschung. Freier Autor. Letzte Buchpublikation: »Der Moses des Sigmund Freud. Ein unheimlicher Bruder« (2006).

Show description

Read or Download Freud in Maloja PDF

Similar Biography books

Bill Hicks Agent of Evolution

Written by means of invoice Hick's lifelong buddy, manufacturer, and co-creator, Kevin sales space deals the interior tale into the fellow who used to be basically alongside for the experience for a tragically little while, but left an indelible mark on comedy lovers and freethinkers all over. invoice Hicks: Agent of Evolution bargains an extraordinary fly-on-the-wall perception into the lifetime of one in every of Britain's such a lot enjoyed US comedians.

Lost Years: A Memoir 1945 - 1951

The English author Christopher Isherwood settled in California in 1939 and spent the struggle years operating in Hollywood movie studios, instructing English to eu refugees, and changing to Hinduism. by the point the struggle ended, he learned he was once no longer minimize out to be a monk. together with his self-imposed wartime vigil in the back of him, he careened right into a lifetime of frantic socializing, expanding dissipation, nervousness, and, ultimately, melancholy.

I Had a Hammer: The Hank Aaron Story

The fellow who shattered Babe Ruth's lifetime domestic run checklist, Henry "Hammering Hank" Aaron left his indelible mark on expert baseball and the area. however the global additionally left its mark on him. I Had a Hammer is way greater than the intimate autobiography of 1 of the best names in seasoned sports—it is an engaging social historical past of twentieth-century the US.

Furious Love: Elizabeth Taylor, Richard Burton, and the Marriage of the Century

From veteran leisure reporter Sam Kashner and biographer Nancy Schoenberger comes the definitive account of the best Hollywood love tale ever told—the romance of Elizabeth Taylor and Richard Burton. Kashner has interviewed Elizabeth Taylor a number of occasions and is the single journalist given entry to her wide choice of own letters and journals, and he and Schoenberger have additionally interviewed the Burton kinfolk at size, together with Burton’s actress daughter Kate.

Additional info for Freud in Maloja

Show sample text content

Das Ergebnis struggle ernüchternd: Weder die Kontrollmatrikel der IKG in Neutitschein noch die in Vsetin enthielten irgendeine Angabe zu Julius Freud. Im Bestand der Geburts- und Sterbematrikeln der IKG in Weisskirchen klaffte dagegen für die Jahre 1857/58 eine Lücke. Nach meiner Rückkehr stand ich – was once den erhofften Archivfund anbetrifft – mit leeren Händen da. Planet Freud: Haben Sie in dieser scenario daran gedacht, das ganze Projekt aufzugeben? F. M. : Im Frühjahr 2005 stand ich wirklich nahe davor. Ich kam, um ein Bild von Freud aufzugreifen, mir vor wie eine Tänzerin, die auf einer Zehenspitze balanciert, sprich: mit minimaler Bodenhaftung. Planet Freud: was once bewirkte den Umschwung? F. M. : Ich wusste von einer wenig beachteten Fehlleistung Freuds aus dem Jahre 1898. Es handelt sich um das Vergessen eines Eigennamens, den ersten Fall dieser paintings überhaupt, den Freud erwähnt hat. Ihm warfare der identify des Dichters, von dem der Andreas Hofer (»Zu Mantua in Banden«) ist, entfallen: �Julius Mosen«. Wie in einem Vexierbild sind in diesem Namen die beiden mutmaßlichen Vornamen von Freuds Bruder versteckt: Julius und Moses. Ich ahnte intuitiv, dass Freud hier das Geheimnis um den jüdischen Namen seines Bruders auf eine vertrackte paintings mitgeteilt hatte. Zur Kenntlichkeit entstellt, hätte Walter Benjamin das genannt. Wenn es mir gelingen würde, das Rätsel der Fehlleistung zu lösen, dann könnte ich – so meine Überlegung und Hoffnung – mein Ziel jenseits archivarischer Evidenz doch noch erreichen. Allerdings hatten all die klugen Freud-Forscher die Fehlleistung als nicht-analysierbar beiseite gelegt. Die Ersatznamen, die Freud an Stelle des verdrängten �Mosen« eingefallen waren (»Lindau« und �Feldau«), erschienen ihnen zu hermetisch. Es gab praktisch keinen Zugang in der Sache. Ich habe mich trotzdem an die Arbeit gemacht. Es conflict eine beispiellose Herausforderung – und meine letzte probability. Planet Freud: Offensichtlich ist es Ihnen gelungen, sich trotz der Widrigkeiten einen Zugang zu verschaffen. Wie ging das vonstatten? F. M. : Ich ging zunächst die Frage der Datierung an: Wann und bei welcher Gelegenheit hat sich Sigmunds Freud’sche Fehlleistung ereignet? Und schon battle die erste Überraschung perfekt. Ganz offensichtlich battle das Vergessen auf eben jener Reise passiert, die Freud zusammen mit Minna Bernays im Sommer 1898 unternommen hatte und die die beiden ins Engadin führte. Mit einem Schlag, aber völlig unerwartet, befand ich mich auf der Spur, die mich über viele Stationen letztlich nach Maloja fuhren sollte. Planet Freud: Sie haben auf der dunklen Seite des Planeten den Anschluss an den Weg der Schwester gefunden. F. M. : Ja, aber es hat noch lange gedauert, bis mir die Bedeutung klar wurde. Zunächst blieb der Bruder das Leitmotiv. Ich konnte die mit Unlustgefiihlen verbundene Reminiszenz an Julius als einen Grund in dem vielschichtigen Vorgang des Vergessens von �Mosen« nachweisen. Über Wortbrücken wie �Julier« (einer altrömischen Heerstraße, die vom bündnerischen Chur über den Julierpass und Maloja nach Chiavenna führt) und �Julian« (einer Gestalt aus C.

Rated 4.96 of 5 – based on 43 votes

About the Author

admin